LERNPORTAL

Die Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung definiert sich als Durchgangsschule. Schüler sollen hier nur zeitweise unterrichtet werden. Aber: Die Zahl der Schüler in NRW, die tatsächlich zurückgeführt wird, ist gering – zwischen 5 und 17 Prozent.

Abhilfe schafft ein Pilotprojekt, das versucht auf verschiedenen Ebenen den Übergangsprozess positiv zu beeinflussen. Das Förderprogramm »In Steps!« konzentriert sich dabei auf 21 Einflussfaktoren, die Übergangsprozesse entwicklungsproduktiv verlaufen lassen können. Sechs Analyseebenen helfen Risikofaktoren frühzeitig zu erkennen. Es basiert zum einen auf einer verbesserten Kommunikation zwischen Förderschule, Regelschule und Elternhaus, zum anderen nimmt es die Rückschulung schrittweise und mit Hilfe eines Rückschulhelfers / einer Rückschulungshelferin vor. Durch dieses mehrstufige Verfahren konnten bereits zahlreiche Förderschüler reintegriert werden.

mehr…auf den folgenden Seiten.

HIER GEHT ES ZUM NEUEN LERNPORTAL: …mehr

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: